Laden...

+++ Absage der Theaterveranstaltungen im Dezember und Anfang Januar +++

Liebe Theatergäste und Freunde des Theatervereins,


wie jedes Jahr haben wir auch in diesem Jahr um den Jahreswechsel unsere Theateraufführungen geplant. Wie jedes Jahr um diese Zeit probt unser Ensemble fleißig, bauen unsere Mitglieder die Kulisse, verpasst unser Regisseur Wolfgang Pfrommer dem Stück den letzten Feinschliff. Unsere Helfer in der Küche stehen bereit, die Bedienungen sind startklar, der Saal ist fertig aufgebaut, die Musiker stimmen ihre Instrumente… Doch leider, trotz aller Mühe, trotz Vorbereitung und Planung, sehen wir für diesen Winter aufs Neue keine Perspektive, Theateraufführungen in der Form zu präsentieren, wie man es von unserem Verein erwarten würde. Wiederum auf Neue hat uns eine Pandemiewelle erfasst. Kontakte sollen reduziert werden, auf Abstand und Hygiene muss besonders geachtet werden. Selbst beim Weihnachtsfest wird uns geraten, möglichst wenig Menschen zu treffen und dieses für Familien und Freunde gleichermaßen wichtige Ereignis nur im kleinen Kreis zu verbringen. Dies ist nach unserem Dafürhalten keine geeignete Situation, um unsere knapp 10 Theaterveranstaltungen Ende Dezember und Anfang Januar im Innenraum durchzuführen. Noch dazu Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung, Abstandsregeln und um mindestens 50% reduzierte Gästezahl. Bereits unsere geplante und nahezu ausverkaufte Premiere musste aufgrund dieser und weiterer Umstände ausfallen Wir haben viel Mühe und Engagement in die Vorbereitungen unseres neuen Stücks „Älles wäge am Geld“ gesteckt und sowohl Spieler, Kulissenbauer als auch unser Regisseur haben alles gegeben, damit das Stück ein Erfolg wird. Diesen Bemühungen wollen wir Rechnung tragen und das Stück auch in einem dafür geeigneten Rahmen präsentieren; mit vielen Besuchern, ausgelassenem Lachen und guter Stimmung. Wir lassen uns also trotz aller Widrigkeiten seitens Coronapandemie und damit einhergehender, manchmal sinnfreier Reglementierungswut seitens der Politik die Zuversicht nicht nehmen und planen weiter auf unsere Frühjahrveranstaltungen hin im März und April. Sollte sich die Lage bis dahin deutlich verändern, werden wir zusätzliche Termine bekannt geben.


Wir wünschen allen unseren Gästen weiterhin Gesundheit, starke Nerven und ein gesegnetes Weihnachtsfest.


Die Vorstandschaft

Tickets sichern

Sichern Sie sich jetzt Tickets für die kommenden Theaterstücke!